Eis ist der umgangssprachliche Begriff für gefrorenes Wasser und damit ein transparenter, kristalliner Festkörper. Es ist uns in den verschiedensten Erscheinungsformen vertraut, vom Hagelkorn über den Eiswürfel bis zum Gletscher. Zudem spielt es eine wichtige Rolle bei zahlreichen meteorologischen Phänomenen. Die Eiskappen der Polarregionen sind von großer Bedeutung für das globale Klima und speziell den Wasserkreislauf, wobei hierin auch die entscheidende Bedeutung des Wassers für die Biosphäre eine Rolle spielt. Eis hat bemerkenswerte physikalische Eigenschaften, die noch nicht abschließend erforscht sind. Dieser Artikel de.wikipedia.org/wiki/Eis wurde aus Wikipedia de.wikipedia.org der freien Enzyklopädie, übernommen. Diese Seite ist unter der GNU FDL www.gnu.org/licenses/fdl.txt verfügbar.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.