„Viktor Schauberger (* 30. Juni 1885 in Holzschlag (Österreich), ? 25. September 1958 in Linz), österreichischer Förster, Forscher und Erfinder. Auf Grund intensiver Naturbeobachtungen formulierte er eigene Erkenntnisse über energetische Naturprozesse, aus denen er die so genannte Implosionstechnologie ableitete. Von Anhängern der sogenannten „“Freien Energie““ wird Viktor Schauberger neben Nikola Tesla und Wilhelm Reich bisweilen als Beispiel für ein unverstandenes und von dunklen Mächten verfolgtes Genie genannt. Weil die US-Amerikaner nach dem Krieg praktisch alle Unterlagen beschlagnahmten (vgl. Aktion Paperclip), ranken sich über Viktor Schaubergers Leben, sein Lebenswerk, seine Erfindungen und Entdeckungen viele Mythen und Legenden. Dieser Artikel de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Schauberger wurde aus Wikipedia de.wikipedia.org der freien Enzyklopädie, übernommen. Diese Seite ist unter der GNU FDL www.gnu.org/licenses/fdl.txt verfügbar.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.