Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) ist eine Pflanzenart, die zu den Lippenblütlern (Lamiaceae) gehört. Er wird für die Parfümindustrie, als Heilkraut und als Zierpflanze verwendet. Lavendel (frz. lavande, engl. lavender) hat lanzettliche, graugrüne Blättchen, die unten weißfilzig behaart sind und sich am Rande leicht einrollen. Die sechs bis zehn violetten Blüten, die für beruhigende Kräutertees und in Duftkissen und Potpourris verwendet werden, stehen in Scheinquirlen. Der Strauch kann bis zu einem Meter hoch werden. Kleine Lavendelsäckchen werden häufig in Kleiderkästen gelegt, wo sie angenehm duften und vor Motten schützen. Des Weiteren wird aus den Blüten Lavendelöl hergestellt, durch Schleppdestillation oder indem man Blüten beispielsweise in Olivenöl ansetzt. Das ätherische Öl setzt sich zusammen aus Linalylacetat, Linalool, Campher und Cineol. Lavendel ist für seine antiseptische und beruhigende Wirkung bekannt. Anwendungsgebiete bei innerlicher Anwendung sind Unruhezustände, Einschlafstörungen und Oberbauchbeschwerden wie Reizmagen oder nervöse Darmbeschwerden. Lavendelbäder erfrischen bei niedrigem Blutdruck und helfen bei Einschlafstörungen. Hauptanbaugebiet für Lavendel ist Großbritannien, Lavendel ist aber auch die charakteristische Pflanze der Hoch-Provence. Häufiger noch als der Echte Lavendel wird in der Provence (s. entsprechende Seite bei der französischen Wikipedia) der Lavandin angebaut, eine natürliche Hybride von Echtem Lavendel und Speik-Lavendel (Lavandula latifolia). Man findet ihn sehr häufig als Basis für preiswerte Essenzen und Öle. Der Duft ist aber schwächer als bei den Produkten aus echtem Lavendel. Dieser Artikel de.wikipedia.org/wiki/Echter_Lavendel wurde aus Wikipedia de.wikipedia.org der freien Enzyklopädie, übernommen. Diese Seite ist unter der GNU FDL www.gnu.org/licenses/fdl.txt verfügbar.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.